Blog.

kinder.bücher

#1 Der Wechstabenverbuchsler von Mathias Jeschke
#2 Steinsuppe von Anais Vaudelade
#3 Sie sind ein schlechter Mensch, Mr Gum von Andy Stanton
#4 Der Igel kommt allein zurecht von Ann-Cathrine Sigrid Stahlberg und Ulf Stark
#5 Zuhause kann überall sein von Irena Kobald und Freya Blackwood
#6 Der Herbst steht auf der Leiter von Peter Hacks
#7 Tilda Apfelkern: Ein Weihnachtsfest voller Geheimnisse von Andreas Schmachtl
#8 Unglaubliche Weihnachten von Renus Berbig
-------------------------------------------------------------------

#8



Unglaubliche Weihnachten - 24 Rätselreisen um die Welt
von Renus Berbig

Klassenstufe: 3/4

Inhalt
Der Weihnachtsmann steht auf dem Schlauch: Der Countdown läuft, und er hat sein wichtigstes Utensil, sein Notizbuch verloren, in dem sämtliche Informationen über Weihnachten in aller Herren Länder stehen. Katastrophe!
Und da Weihnachten ja längst ein globales Geschäft geworden ist, muss er schleunigst wieder auf den Stand der Dinge gebracht werden. Also wird Helge Rentier, das schnellste aller Schlittentiere, auf die Reise geschickt, um die Weihnachtsbräuche in aller Welt auszukundschaften und alles haarklein an die Weihnachtsmannzentrale zu berichten. Alles schön und gut, wenn man Helge aufs Wort glauben könnte - aber wer weiß das schon? 
Jetzt ist der werde Leser gefragt: Stimmt es, dass in Island dreizehn Weihnachtsmänner unterwegs sind? Reicht man in Ägypten Sandgebäck am Heiligen Abend? Und werden in Mexiko wirklich Krippenfiguren aus Radieschen geschnitzt? [quelle: amazon.de]

Empfehlung:
Wir haben ja gestern für Klasse 1/2 den Adventskalender vorgestellt, nun folgt eine Empfehlung für 3/4! (Entschuldigt die Verspätung, durch diverse Schul- und Privataktivitäten haben wir es nicht früher geschafft.)
Ich habe nach etwas anspruchsvollem und nicht allzu kindlichem gesucht. Mit diesem Buch verbindet ihr die Vorfreude auf Weihnachten zugleich mit etwas Weltkunde. Es ist witzig geschrieben - das Rentier Helge ist sehr chaotisch und die Kinder haben viel zu lachen. 
Da das Buch verschiedenste Kulturen und Regionen der Welt beleuchtet und beschreibt, wie Kinder am anderen Ende der Welt Weihnachten feiern, ist es eine wunderbare Gesprächsvorlage. (Dass es an Weihnachten in Australien warm ist, ist für viele Kinder undenkbar!)
Man könnte mit den SchülerInnen Vorträge über unterschiedliche Länder oder Kulturen ausarbeiten, die sie dann vortragen. Ansonsten kann man das Buch auch einfach nur als Genuss in der Weihnachtszeit sehen.

Ihr könnt das Buch hier bestellen.

Viel Freude damit!
Gruß,
Julia

image source © http://amzn.to/2ft05Nq
-------------------------------------------------------------------

#7


Tilda Apfelkern. Ein Weihnachtsfest voller Geheimnisse: 24 Adventskalender-Geschichten

von Andreas H. Schmachtl

Klassenstufe: 1, evtl. 2

Inhalt:
Tilda Apfelkern liebt Weihnachten! Dann kann sie noch mehr Plätzchen backen und sich Überraschungen für Rupert, Molly und die anderen ausdenken.
Doch plötzlich sind die Freunde eines schönen Adventsnachmittags in Ruperts Igelwohnung eingeschneit! Zum Glück hat Rupert schon eine Menge toller Ideen für eine Weihnachtszeit, wie sie Tilda Apfelkern noch nie erlebt hat.

Empfehlung:
Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und daher stellen wir heute und morgen jeweils einen Adventskalender für Klassen 1/2 und 3/4 vor!



Der Geschichtenkalender ist eine fabelhafte Alternative zu einem Adventskalender mit Süßigkeiten. Ich habe seit langem etwas gesucht, was meine Erstklässler erfreuen - und sie gleichzeitig fordern würde. Dieser sehr liebevoll illustrierte Adventskalender ist genau das!
Er ist ein Aufsteller, den man gut auf dem Lehrertisch stellen kann. Jeder Tag bildet eine Seite mit einem Bild und eine Seite mit einem kurzem Text. Als Highlight im Buch gibt es ein Plätzchenrezept und ein Weihnachtslied mit Noten. Die Bilder bieten den Kindern viel zum Entdecken. Ich lese in der Regel die Geschichten vor (bzw. ein/e leistungsstarker Leser/in). In der Pause haben die Kinder noch Zeit, sich die Bilder in Ruhe anzuschauen.
Viele weisen typische Winter- und Weihnachtsmomente auf, die gute Anregungen für Gespräche bieten.
Ihr findet einige unterschiedliche Ausgaben des Adventskalenders in vielen gut sortierten Buchläden oder auch hier.

Die vorangegangene Ausgabe "Tilda Apfelkern - Alle warten auf Weihnachten" gibt es hier. (Auch sehr zu empfehlen!)

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!
Julia

-------------------------------------------------------------------

#6


Der Herbst steht auf der Leiter von Peter Hacks 
illustriert von Annika Huskamp

Klassenstufe: 1/2

Deutsch: Sprache untersuchen, Gedichte
Sachunterricht: Jahreszeitliche Veränderungen, Herbst

Inhalt:
Peter Hacks' Gedicht "Der Herbst steht auf der Leiter" führt uns in eine bunte und turbulente Herbstwelt, in der der freche Zeisig und die grummelige Tanne das Wunder des Wechselspiels der Natur erleben und bestaunen.
Von Annika Huskamp liebevoll und mit vielen überraschenden Details illustriert. [quelle: www.eulenspiegel.com]

Empfehlung:
Dieses wirklich liebevoll illustrierte Kinderbuch hat meine Haus- und Hoflehrerin bei einer ihrer Kolleginnen entdeckt und sich direkt verliebt. Dieses Buch bietet verschiedenste Bearbeitungsweisen und ist einfach mal etwas anderes, um das Thema Herbst im Unterricht zu bearbeiten. Dabei ist es nicht allzu kindlich und fordert die Kinder heraus.
Man kann das Buch fachübergreifend in Deutsch, Sachunterricht, Musik oder auch Kunst einsetzen.
Am besten liest man es den Kindern erst einmal vor und entdeckt das zauberhafte Herbstgedicht gemeinsam. Die SchülerInnen entdecken die sprachlichen Besonderheiten eines Gedichtes und durchleben die Ästhetik von Sprache.
Wenn man es den Kindern (gerade in Klasse 1) schon zutraut, kann man das Gedicht auch in Abschnitte teilen und mit den Kindern bearbeiten und besprechen.
Die Abschnitte können abgeschrieben, gestaltet und - als Höhepunkt - auswendig gelernt und präsentiert werden.
Außerdem könnte man das Lied mit den Kindern einüben oder es dem Musiklehrer vorstellen, je nach musikalischem Talent ;)
Meiner Meinung nach eine tolle Entdeckung, um das Thema Herbst mal etwas anders zu thematisieren!
Ihr könnt das Buch "Der Herbst steht auf der Leiter" hier bestellen.

Viel Freude mit dem Buch!

image source © http://www.eulenspiegel.com/verlage/eulenspiegel-kinderbuchverlag/titel/der-herbst-steht-auf-der-leiter.html
-------------------------------------------------------------------

#5




Zuhause kann überall sein von Irena Kobald und Freya Blackwood

Klasse: 1-4

Inhalt:
Das kleine Mädchen Wildfang muss seine Heimat verlassen und in ein anderes Land fliehen. Alles dort scheint kalt, abweisend und vor allem fremd: die Menschen, die Sprache, das Essen und sogar der Wind. Wildfang möchte sich am liebsten nur noch in ihre geliebte Decke wickeln, gewebt aus Erinnerungen und Gedanken an ihr altes Zuhause.
Doch dann lernt sie ein Mädchen kennen, das mit ihr lacht und sie nach und nach mit dieser fremden Welt und deren Sprache vertraut macht. Und so beginnt Wildfang eine neue Decke aus Freundschaft, neuen Worten und neuen Erinnerungen zu weben. Bis ihr alles gar nicht mehr so fremd erscheint und sie erkennt: Zuhause kann überall sein.

Empfehlung:
Dieses Buch wollen wir vorstellen, da es in der gegenwärtigen politischen Situation und der Arbeit mit Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund dringend einen Platz in unseren Klassenzimmern braucht. Das Buch erleichtert den Dialog mit den Kindern ungemein und hilft, auch euch als Lehrkräften das Thema Flüchtlinge, Anders-sein und Kulturvielfalt im Unterricht zu thematisieren, auch - oder gerade dann, wenn man sich mit dem Thema noch etwas unsicher ist.
Mittlerweile gibt es in vielen Schulen Kinder mit Migrationshintergrund und Flüchtlingskinder. Auch durch die Medien bekommen Kinder vieles mit. Deshalb ist eine Auseinandersetzung und Aufklärung unabdingbar.
Das Buch ist wunderschön illustriert und widmet sich liebevoll den Themen des Zusammenlebens und Anders- und Gleichseins.
Das Buch gibt es auch in einer deutsch-arabischen Ausgabe. So bekommen die Kinder sofort auch Einblick in eine andere Kultur. In Klasse 4 kann das Buch auch zum Thema Schrift einsetzen und andere Schriftarten kennenlernen und analysieren.

Es ist außerordentlich wichtig, dass Kinder bereits in der Grundschule die Möglichkeit bekommen, sich selbst eine Meinung über die Welt zu bilden. Oftmals klingt, leider unreflektiert, aus ihren Worten das, was bei ihnen zu Hause oder im Bekanntenkreis gesagt wird.
Um auf möglichst niederschwellige Weise eine Generation aus weltoffenen, meinungsstarken und emphatischen SchülerInnen auszubilden, sind es Dinge - wie dieses fabelhafte Buch - die uns das erleichtern können.

Ihr könnt das Buch in deutscher Sprache hier bestellen.
Hier gibt es die deutsch-arabische Ausgabe.

Viel Freude mit dem Buch!

image sources © http://www.knesebeck-verlag.de/zuhause_kann_ueberall_sein/n-67/17
-------------------------------------------------------------------

#4


Der Igel kommt allein zurecht von Ann-Cathrine Sigrid Stahlberg und Ulf Stark

Klasse: 1

Inhalt:
Für den Igel wird es Zeit, sich aufzumachen. Jetzt bist du groß genug, um allein zurechtzukommen, sagt die Mutter.
Der Igel ist stolz darauf, so groß geworden zu sein. Doch wenn man allein zurechtkommen will, trifft man auf viele Gefahren, aber auch auf viele lustige Dinge.
Schlangen und Kiefernzapfen zum Beispiel, und Hasenkötel, Pilze und Füchse. Und es gibt so viel zu lernen. Da ist es gut, einen Freund zu haben. Zum Beispiel eine Waldmaus.
Lern zusammen mit dem Igel die Tiere und Pflanzen des Waldes kennen. [Quelle: www.lovelybooks.de]

Empfehlung:
Das Buch "Der Igel kommt allein zurecht" eignet sich hervorragend für die ersten Wochen und Monate der ersten Klasse. Es ist sehr liebevoll illustriert und hat nahezu Wimmelbildcharakter. Auf den zahlreichen Abbildungen gibt es viele Kleinigkeiten zu entdecken.
Wie der Igel werden auch die Schulanfänger in die "weite Welt" geschickt und entdecken die Welt der Schule, probieren neue Dinge aus, finden neue Freunde und lernen viel Neues, um zurechtzukommen.
Man kann das Buch gut mit dem Deutsch- und Sachunterricht verbinden. Im Sachunterricht empfehle ich die Verknüpfung mit Themen wie Schuleinführung, Schulleben, Herbst (Blätter, Bäume, Früchte) und Tiere im Wald (Spuren).
Im Deutschunterricht könnte man es zur Einführung des Buchstaben I/i (Igel) anwenden, Herbstwörter oder kurze Sätze/Herbstgeschichten zu ausgewählten Bildern schreiben lassen.

Das Buch ist recht preiswert bei einem namenhaften schwedischen Möbelhaus erhältlich!


-------------------------------------------------------------------

 #3




Sie sind ein schlechter Mensch, Mr Gum von Andy Stanton [Band 1]
illustriert von David Tazzyman übersetzt von Harry Rowohlt

Klasse: 1-4 [Arbeit am Text ab Klassenstufe 2]

Inhalt: 
Mr Gum ist ein wildwütiger und durch und durch böser Mann. Er wohnt in einem total vergammelten Haus und er hasst Kinder, Tiere, Spaß und Maiskolben mit Butter und Salz. Nur sein Garten, der ist der hübscheste, geblümteste, gartenartigste Garten in ganz Bad Lamonisch. In Mr Gums Badewanne wohnt nämlich eine Fee und die zieht ihm regelmäßig eins mit der Bratpfanne über, wenn er den Garten vernachlässigt. Bis eines Tages Jakob, der Hund, auftaucht. Freundlich wie Toast buddelt er sich durch die Gärten der Bad Lamonischer – am liebsten aber verwüstet er Mr Gums grünes Reich. Um Hund und Fee zu vertreiben, beschließt Mr Gum, das Tier zu vergiften. Doch da hat er seine Rechnung ohne die unerschrockene Heldin Polly gemacht... [www.lovelybooks.de]

Empfehlung:
"Sie sind ein schlechter Mensch, Mr Gum" ist ein phantastisch-komisches Kinderbuch voller schwarzem Humor! Ich habe selten ein Buch mit den Kindern behandelt, wobei sie so viel Spaß hatten.
Das Buch kann vorgelesen, oder auch teilweise frei vorgetragen werden. Sprachliche Besonderheiten, wie Reime oder Witze haben auf jeden Fall mehr Wirkung, wenn sie frei erzählt werden.
Beginnen würde ich mit dem ersten Viertel der Geschichte, in der die Charaktere äußerlich und charakterlich vorgestellt werden. Das Titelbild bzw. das ganze Buch habe ich mit einem einfarbigen Einband eingebunden, damit die Kinder noch nicht erkennen konnten, wie die Charaktere illustriert sind. So können die Kinder versuchen, ihre Vorstellungen über die Charaktere aufzumalen. Anschließend können die gemalten Bilder vorgestellt und das Original gezeigt werden. 
Der Text bietet zahlreiche Leerstellen, die Charaktere sind nur oberflächlich beschrieben und lassen den Kindern in ihrer Vorstellung viel Phantasie! Je nach Klassenstufe können die Kinder mündlich oder schriftlich die Leerstellen füllen [z.B. Kurzgeschichten über die Vergangenheit ausgewählter Charaktere schreiben].
Mithilfe des Buches lassen sich Themen, wie Hass, Mut, Gewalt, Liebe und Gut gegen Böse sehr gut behandeln.

Das Buch "Sie sind ein schlechter Mensch, Mr Gum" gibt es hier als Taschenbuch oder Hardcover zu bestellen.

thumbnail image © http://www.mrgum.co.uk/

-------------------------------------------------------------------

#2



 Steinsuppe von Anais Vaugelade
aus dem Französischen von Tobias Scheffel

Klasse: 2/3

Inhalt:
Ein Wolf besucht eine Henne, um bei ihr Steinsuppe zu kochen. Die Nachbarn sorgen sich um die Henne und kommen dazu. Der Abend wird gemütlich.
Anais Vaugelade erzählt eine Fabel, die die Rolle des bösen Wolfs auf verschmitzte Weise in Frage stellt. Doch hat der Wolf die Henne wirklich nur besucht, um Steinsuppe zu kochen...?

Empfehlung:
Der hinterlistige, böse Wolf ist den Kindern in der Regel bereits aus Märchen bekannt. In diesem Buch jedoch wird mit dem Bild des Wolfes etwas aufgeräumt, was den Reiz und die Spannung der Geschichte ausmacht. Er wirkt abgemagert und bemitleidenswert.
Das Buch ist zauberhaft und simpel illustriert. Die Bilder erzählen mehr als der Text selbst.
Bei der Vorstellung des Buches lassen sich an verschiedenen Stellen gut Gespräche in der Klasse einbauen; die Kinder können die Geschichte weitererzählen und den Ausgang vermuten. Durch das offene Ende bietet die Geschichte einen riesigen Raum zur Interpretation. Ist der Wolf wirklich böse? Themen, wie Vorurteile, Vertrauen, Gemeinschaft, Angst, Neugier und Gut gegen Böse lassen sich prima einarbeiten.
Der Text arbeitet mit vertrauten Elementen aus Märchen und schafft Anknüpfungspunkte für die Kinder. Allerdings werden diese von zahlreichen unerwarteten Wendungen und Leerstellen im Text ebenso herausgefordert.

Ideen für den Unterricht könnten sein:

  • Weiterschreiben der Geschichte, sowie der Vorgeschichte
  • spannende Teile der Geschichte herauslösen und weiterschreiben
  • Gedankengänge der Tiere vermuten, ausdenken und sammeln (Gefühle/Adjektive)
  • in Denkblasen schreiben lassen
Ihr könnt das Buch hier bestellen: Als Taschenbuch oder gebundene Ausgabe.

Ich wünsche euch viel Freude mit dem Buch!
LG Julia

image source © http://www.moritzverlag.de/index.php?article_id=136
-------------------------------------------------------------------

#1


Der Wechstabenverbuchsler von Mathias Jeschke
illustriert von Karsten Teich

Klassenstufe: 1/2 (Deutsch)
Lernbereiche: lesen und zuhören; für sich und andere schreiben; Sprache untersuchen

»Gaten Tug, mein Name ist Mackerbenn«, sagte Herr Beckermann. Zugegeben – es ist nicht immer leicht, Herrn Beckermann zu verstehen. Seit der nämlich eines Tages beim Einkaufen in die Drehtür eines Kaufhauses geraten ist und wieder herausgeschleudert wurde, vertauscht er die Buchstaben. Da kann es schon einmal passieren, dass wanderbure Letterschminge über die Wiemenbluse fliegen. Doch eines Tages treten Nina und ihre Mutter in Herrn Beckermanns Leben und stellen es völlig auf den Kopf. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn gemeinsam finden sie tatsächlich eine Lösung, wie sie Herrn Beckermann von seiner Wechstabenverbuchselei heilen können ...
Quelle: https://www.luebbe.de/boje/buecher/kinderbuecher/der-wechstabenverbuchsler/id_3181437

Empfehlung:
Für Klassenstufe 1 bietet es sich an, das Buch erst einmal nur vorzulesen. Währenddessen können die Besonderheiten mit den Kindern gemeinsam mündlich entdeckt und erraten werden. Eventuell (je nach Klasse) kann man mit den Kindern auch ins Gespräch kommen, wie man Worte derart verändern kann.
In Klassenstufe 2 kann man darüber hinaus eigene verwechselte Wörter kreieren und kleine Texte verfassen.

Den Wechstabenverbuchsler könnt ihr hier bestellen. Es gibt bereits eine Fortsetzung, den Wechstabenverbuchsler im Zoo, hier bestellbar.

Es gibt ein fabelhaftes Spiel, wie ich finde, von der Süddeutschen Zeitung: "Gemischtes Doppel" - Ein Memoryspiel mit Schüttelreimen. Das würde sich hervorragend eignen für eine Stunde zum Wechstabenverbuchsler.

image source: https://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/7662-der_wechstabenverbuchsler.html
-------------------------------------------------------------------

flausen.manufaktur flausen.manufaktur Author

besuche

per mail folgen

per blogger folgen