Blog.

kinder.buch #4


Der Igel kommt allein zurecht von Ann-Cathrine Sigrid Stahlberg und Ulf Stark


Klasse: 1

Inhalt:
Für den Igel wird es Zeit, sich aufzumachen. Jetzt bist du groß genug, um allein zurechtzukommen, sagt die Mutter.
Der Igel ist stolz darauf, so groß geworden zu sein. Doch wenn man allein zurechtkommen will, trifft man auf viele Gefahren, aber auch auf viele lustige Dinge.
Schlangen und Kiefernzapfen zum Beispiel, und Hasenkötel, Pilze und Füchse. Und es gibt so viel zu lernen. Da ist es gut, einen Freund zu haben. Zum Beispiel eine Waldmaus.
Lern zusammen mit dem Igel die Tiere und Pflanzen des Waldes kennen. [Quelle: www.lovelybooks.de]

Empfehlung:
Das Buch "Der Igel kommt allein zurecht" eignet sich hervorragend für die ersten Wochen und Monate der ersten Klasse. Es ist sehr liebevoll illustriert und hat nahezu Wimmelbildcharakter. Auf den zahlreichen Abbildungen gibt es viele Kleinigkeiten zu entdecken.
Wie der Igel werden auch die Schulanfänger in die "weite Welt" geschickt und entdecken die Welt der Schule, probieren neue Dinge aus, finden neue Freunde und lernen viel Neues, um zurechtzukommen.
Man kann das Buch gut mit dem Deutsch- und Sachunterricht verbinden. Im Sachunterricht empfehle ich die Verknüpfung mit Themen wie Schuleinführung, Schulleben, Herbst (Blätter, Bäume, Früchte) und Tiere im Wald (Spuren).
Im Deutschunterricht könnte man es zur Einführung des Buchstaben I/i (Igel) anwenden, Herbstwörter oder kurze Sätze/Herbstgeschichten zu ausgewählten Bildern schreiben lassen.

Das Buch ist recht preiswert bei einem namenhaften schwedischen Möbelhaus erhältlich!
flausen.manufaktur flausen.manufaktur Author

besuche

per mail folgen

per blogger folgen